News (3.2023): Flachdach-Brandschutzfenster – Niedertemperaturheizkörper – Spielgeräte aus Müll

News (3.2023): Flachdach-Brandschutzfenster - Niedertemperaturheizkörper - Spielgeräte aus Müll

Energie, Technik & Baustoffe

News (3.2023): Flachdach-Brandschutzfenster – Niedertemperaturheizkörper – Spielgeräte aus Müll

Foto (Header): © Michael Rosskothen – stock.adobe.com

Auszug aus:

Keine Chance für dicke Luft

Bedarfsgerecht lüften Dank CO2-Monitoren von Airflow

ABBILDUNG: AIRFLOW LUFTTECHNIK GMBH/ISTOCK

Ein zu hoher CO2-Gehalt in der Luft kann nicht nur die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit vermindern, sondern auch die Aerosollast und damit die Ansteckungsgefahr durch Viren und Bakterien erhöhen. In geschlossenen Räumen, wo sich viele Menschen aufhalten, wird jedoch oft das regelmäßige Lüften vergessen. Von Experten wird deshalb der Einsatz von CO2-Monitoren zur Überwachung der Raumluftqualität empfohlen. Die kompakten CO2-Monitore der Airflow Lufttechnik GmbH ermöglichen eine permanente Überwachung der Luftqualität in Innenräumen und zeigen zuverlässig an, wann es Zeit ist zu lüften. Intuitiv bedienbar, sind die netzbetriebenen Geräte sofort und ohne Vorkenntnisse einsatzbereit. Die Modelle mit Ampelfunktion weisen Nutzer auf den aktuellen Kohlenstoffdioxid-Gehalt in der Raumluft hin und zeigen somit einen Lüftungsbedarf an. Erhältlich als Wand- oder Tischmodelle und mit verschiedenen Zusatzfunktionen, wie z. B. der Anzeige von Temperatur und relativer Feuchte, findet sich das passende Gerät für jeden Einsatzbereich.

Airflow Lufttechnik GmbH
www.airflow.de

REI90 Flachdach-Brandschutzfenster

Flachdachfenster verhindert 90 Minuten lang Brandausbreitung

FOTO: LAMILUX

LAMILUX führt bereits seit drei Jahren Brandschutzfenster der Reihe „Fire Resistance“ in seinem Produktportfolio, die im Brandfall Feuer und Hitze für einen bestimmten Zeitraum trotzen und Brandausbreitung verhindern. Nun ist es dem Tageslichtsysteme-Hersteller gelungen, diesen Schutz noch auszuweiten: Das neue LAMILUX Brandschutz Flachdach Fenster Fire Resistance REI 90 liefert Tageslicht und verhindert für mindestens 90 Minuten das Übergreifen der Flammen auf andere Brandabschnitte. Auch optisch überzeugt das Tageslichtsystem durch sein reduziertes Design im Innenbereich und von außen durch filigrane Deckleisten. Das neue LAMILUX Brandschutz Flachdach Fenster Fire Resistance REI 90 wurde für das herausstechende Design 2023 bereits mit der „Special Mention“ des German Design Awards in der Kategorie „Excellent Product Design – Building and Elements“ ausgezeichnet.

LAMILUX Heinrich Strunz GmbH
www.lamilux.de

Software für Aufzugsplanung

BIM-geeigneter Lift-Configurator reduziert Zeitaufwand

ABBILDUNG: LIFT ENGINEERING GMBH

Die Lift Engineering GmbH hat mit dem Lift-Configurator einen herstellerunabhängigen BIM Lift-Configurator entwickelt, der die Konzeption eines Aufzugs vollumfänglich unterstützt. Das Programm vereint dabei Projektplanung und Komponentenauswahl mit Plausibilitäts- sowie Kollisionsprüfungen. Der BIM Lift-Configurator ist die einzige Software auf dem Markt, die alle geltenden Vorschriften automatisch berücksichtigt und bereits bei der Eingabe auf Konflikte hinweist. Es ist für den Netzwerkbetrieb optimiert, so dass alle Daten und Informationen auf einem zentralen Online-Server bearbeitet sowie von beliebig vielen Nutzern online verwendet werden können. Als Arbeitserleichterung und Eingabehilfe stehen über 200 Mustervorlagen verschiedener Norm- und Standard-Aufzugstypen zur Auswahl zu Verfügung, bei denen nur noch die baulichen Erfordernisse angepasst werden müssen. Mit dem intuitiv bedienbaren Konfigurator verkürzt sich der Zeitraum für eine Standard-Aufzugsplanung von ca. 2,5 Tagen auf ein bis zwei Stunden. Derzeit stellt Lift Engineering Versionen in vier Sprachen zur Verfügung: Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch.

Lift Engineering GmbH
www.lift-engineering.de

PohlCon’s Wanda

Kanalsysteme aus dem Boden in die Wand

Bei Wanda handelt es sich um eine wandbündige Kanallösung, mit der sämtliche Strom- und Datenanschlüsse bereits vorkonfektioniert in Beton-Fertigteilwände integriert werden können. Ein Grundkörper von 2,5 m Länge bildet das Herzstück des Systems. Dieser wird – wahlweise vertikal oder horizontal – zum Zeitpunkt der Schalung in die Wand eingebracht und hat mit 59 mm Tiefe keinen Einfluss auf die Statik von Standardwänden. Das Modul wird mit Montageschienen für die Nutzung vorbereitet und ist in zwei Breiten erhältlich, sodass Installationsgeräte später untereinander oder wahlweise zusätzlich nebeneinander platziert werden können. Zu Wanda gehören außerdem magnetische Blenden, die in gebürstetem Edelstahl erhältlich sind. Mit zwei oder drei Auslässen nehmen sie Installationsgeräte wie Schalter und Steckdosen, aber auch Smart-Home-Bediengeräte sowie Notleuchten auf. Außerdem werden sie in einer blinden Variante geliefert. Als ästhetische Alternative zu Brüstungskanälen hat Wanda keinen Einfluss auf die Nutzbarkeit des vollen Raumvolumens und bietet im Vergleich zu Leerrohren deutlich mehr Stauraum für die Infrastruktur.

PohlCon GmbH
www.pohlcon.com

Strömungsoptimierte Lüftungsgeräte

Schütz erweitert Lüftungsportfolio von Airconomy

ABBILDUNG: SCHÜTZ GMBH & CO. KGAA

Die neue Lüftungsgeräte-Generation Evotherm IV 225, 325, 400 und 600 von Airconomy besitzt strömungsoptimierte Komponenten für einen energieeffizienten Luftwechsel mit bis zu 600 m3/h und eignet sich damit besonders für den Einsatz in Ein- und Mehrfamilienhäusern. Einzigartige Constant-Flow-Ventilatoren sorgen im Zusammenwirken mit der bedarfsgerechten Steuerung für die optimale Balance zwischen Zu- und Abluft. Der Kreuzgegenstrom-Wärmetauscher garantiert eine hohe Wärmerückgewinnung und damit Energieeinsparung. Die kompakte Bauweise sowie die umfassende Ausführungsvielfalt der zentralen Lüftung von Airconomy bieten Planungsflexibilität für Wohn- und Nichtwohngebäude – im Neubau wie auch in der Sanierung.

Airconomy
www.airconomy.net

StoCretec: „Parken 2023“ in Wiesbaden

Dauerhafte Systemlösungen für Parkbauten

FOTO: JÜRGEN POLLAK / STOCRETEC

Vom 28. bis 29. Juni stellt StoCretec (Kriftel) bei der diesjährigen Fachmesse „Parken“ dauerhafte Lösungen für unterschiedliche bauliche Anforderungen vor (Stand: Süd-C 19). Das Verkehrsflächensystem StoFloor Traffic Elastic PM MultiBase vereint wirtschaftliche und technische Vorteile. Die PUR-Abdichtungsmembran StoPur PM MultiBase erfüllt die höchsten Anforderungen hinsichtlich dynamischer Rissüberbrückung bei –20 °C (Klasse B 4.2, gemäß EN 1062-7 und Klasse IVT+V nach ZTV-BEL-B 3). Zudem ermöglicht die vlieslose Verarbeitung der Dichtungsschicht (hwO) hohe Flächenleistung bis 1.500 m2 pro Tag. Die Verschleißschicht StoPur AC MultiCoat wird in einem Arbeitsgang aufgebracht und ist schon wenige Stunden nach der Applikation begehbar, nach 24 Stunden sogar befahrbar. Zeitaufwendige Quarzsand-Vollabstreuung und anschließende Deckversiegelung benötigt das System nicht. StoFloor Traffic Elastic 590 EP ist sowohl wasserdampfdurchlässig als auch rissüberbrückend. Damit verhindert es Schäden durch chloridinduzierte Stahlkorrosion, verlängert die Nutzungsdauer des Bauwerkes deutlich und reduziert langfristig den Sanierungsbedarf.

StoCretec GmbH Deutschland
www.stocretec.de

Niedertemperaturheizkörper von REMKO

Partner der Wärmepumpe

Wärmepumpen arbeiten auch mit Heizkörpern zusammen, das zeigt die REMKO-Serie im Niedertemperaturbereich. Diese als NT gekennzeichneten Geräte erwärmen Wohnräume sehr schnell und effizient bei einer niedrigen Vorlauftemperatur. Ihr Potenzial entfalten die dezent weißen NT-Heizkörper vom Typ 22 durch die integrierte Regelung im Automatikmodus, manuell durch Eingabe der Raumtemperatur am Thermostatkopf oder durch die vier Lüfterstufen. Die integrierten Axialventilatoren arbeiten dabei geräuscharm. Entsprechend der Größe sind zwischen 7 und 17 Ventilatoren integriert. Die Ventilatorstufen können einfach am Display gewählt werden, das an der Schmalseite in die Blende eingefügt ist. Die Breite der horizontal zu installierenden Heizkörper variiert zwischen 800 und 1.800 mm, die Höhe von 600 mm und die Tiefe von 105 mm bleiben jeweils gleich. Sie lassen sich auf verschiedene Arten anschließen: links, rechts, unten links, unten mittig sowie unten rechts (gedreht). Insbesondere im Bestand reduziert diese Flexibilität den Zeitaufwand bei der Montage. Auf der Elektroseite sind die Geräte steckerfertig vorbereitet. Als Zubehör stehen u. a. ein Thermostatkopf, ein Ventileinsatz sowie verschiedene Hahnblöcke zur Verfügung.

REMKO
www.remko.de

Spielgeräte aus Müll

Westfalia ist Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit

FOTO: WESTFALIA SPIELGERÄTE GMBH

So provokant das klingt, es stimmt. Unsere Spielgeräte bestehen aus Müll. Aus dem Inhalt der Gelben Tonne. Jährlich verarbeiten wir mehr als 250 Mio. Lebensmittelverpackungen. Als Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit sind wir zudem der einzige Spielgerätehersteller, der seine nachhaltigen Produkte mit dem Umweltzeichen Blauer Engel auszeichnen darf. Wir bei Westfalia verstehen Kunststoffe nicht als Abfall, sondern als Wertstoff mit Vergangenheit und Gegenwart – vor allem aber einer Zukunft. Durch die Kreislaufwirtschaft bekommt der einstige Abfall eine neue und sinnvolle Wiederverwendung. Unterschieden wird zunächst zwischen Kunststoffabfällen, die aus privaten Haushalten oder der Industrie gewonnen werden. Für unsere Spielgeräte werden am Ende beide verwendet. Ein einziger unserer Spieltürme ohne Dach enthält etwa 15.400  Lebensmittelverpackungenà 14 g. Und im Vergleich zu Spielgeräten aus Robinie sind unsere Produkte nicht teurer, halten aber wesentlich länger und verursachen über die Jahre deutlich geringere Instandhaltungskosten. Der Region Ostwestfalen-Lippe fühlen wir uns sehr verbunden. Deshalb fertigen wir seit jeher am Standort Hövelhof. Hier haben mehr als 120 Mitarbeitende den besten Blick auf die Entwicklung und Fertigung unserer Spielgeräte. Darüber hinaus achten wir stets auf eine verantwortungsbewusste Lieferkette – etwa 95 % unserer Materialien kommen aus Deutschland.

Westfalia Spielgeräte GmbH
www.westfalia-spielgeraete.de

Mehr aus dieser Ausgabe

Alle Inhalte. Mehr Antworten.

Mit Q+ erhalten Sie sofort Zugriff auf:

✔ alle veröffentlichten Inhalte vergangener Ausgaben
✔ alle Inhalte zukünftiger Ausgaben

Jetzt 3 Monate testen!

nur 8€ 3 /Monat
(zzgl. MwSt.)

Jetzt testen

Sie haben bereits einen Zugang?

Icon